Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e.V.
#
Presseinformationen

Nachhaltigkeit konkret: Die deutsche Bioethanolwirtschaft auf der Grünen Woche

(BDBe) Nachhaltigkeit (er)leben! – unter diesem Motto stand in diesem Jahr der Messeauftritt der deutschen Bioethanolwirtschaft auf der nature.tec, der 2. Fachschau für Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2009 in Berlin. Der BDBe und weitere Aussteller informierten dort umfassend über Produktion und Nutzung von Biokraftstoffen.

In Gesprächen mit Messebesuchern und Politikern, darunter die neue Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner und Wirtschaftsminister Michael Glos, konnten die Mitarbeiter des BDBe und Vertreter der Mitgliedsfirmen deutlich machen, dass Bioethanol aus heimischer Erzeugung ein nachhaltiger Beitrag zu Klimaschutz und Ressourcenschonung ist. Ministerin Aigner betonte, Biokraftstoffe seien ein unverzichtbarer Bestandteil der Strategie der Bundesregierung zum Ausbau Erneuerbarer Energien: "Biodiesel, Bioethanol und Co. sichern mittlerweile nicht nur unsere Mobilität mit einem Anteil von über sieben Prozent am gesamten Kraftstoffverbrauch in Deutschland, sondern leisten auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Schaffung von Einkommensalternativen im ländlichen Raum. Mit den richtigen politischen Rahmenbedingungen wollen wir dafür sorgen, die Produktion von Biokraftstoffen auf eine nachhaltige und somit ökologisch, ökonomisch und entwicklungspolitisch akzeptierte Grundlage zu stellen", so Aigner.

Im Zusammenhang mit der Diskussion um Lebensmittelknappheit und steigende Preise stieß ein bedeutender Vorteil von Bioethanol auf besonderes Interesse: Die hochwertigen Futtermittel, die als Nebenprodukte bei der Bioethanol-Produktion aus Zuckerrüben und Getreide entstehen.

Die Herstellung von heimischem Bioethanol ist besonders effizient. Denn auf einem Hektar Ackerfläche wachsen nicht nur genug Zuckerrüben, um Treibstoff für 80.000 Kilometer herzustellen. Gleichzeitig bleibt als Nebenproduktion genug Futtermittel übrig, um drei Viertel der jährlichen Proteinration eines Rindes zu decken. Von der vorteilhaften Hektarleistung von Bioethanol für Tank und Tier konnten am Stand des BDBe zahlreiche Besucher überzeugt werden – nicht zuletzt durch die Ausstellung der Nebenprodukte:  Vinasse, Rübenschnitzel und DDGS gab es am Stand „zum Anfassen“.

Weitere Informationen auf der Seite der nature.tec >>

PDF herunterladen

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.