Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e.V.
#
Presseinformationen

Deutsche Bioethanolstatistik 2008: Bioethanolproduktion um 46 Prozent gewachsen

Die Bioethanolproduktion in Deutschland ist im Jahr 2008 deutlich gewachsen. Sie lag um 46 Prozent höher als im Vorjahr. Sprunghaft gestiegen ist auch die Bedeutung der Zuckerrübe als Bioethanolrohstoff.

Im Jahr 2008 wurden in Deutschland 458.394 t Bioethanol produziert. Damit ist die Produktion gegenüber dem Vorjahr mit 314.472 t um 46 Prozent gestiegen. Wichtigster Rohstoff für deutsches Bioethanol ist nach wie vor Getreide. 61 Prozent der Bioethanolproduktion (279.202 t) entfielen auf Rohstoffe wie Weizen oder Roggen. Die zur Biokraftstofferzeugung verwendete Getreidemenge lag gegenüber dem Vorjahr kaum verändert bei 942.386 t. Dies entspricht knapp 1,9 Prozent der deutschen Getreideernte.

Sprunghaft gestiegen ist die Bedeutung der Zuckerrübe als Bioethanolrohstoff. 2008 wurden 163.828 t und damit fast siebenmal soviel Bioethanol aus Zuckerrüben hergestellt wie im Jahr zuvor mit 23.589 t. Dies entspricht 36 Prozent der gesamten Bioethanolproduktion gegenüber acht Prozent im Jahr 2007.

Die Bedeutung anderer Rohstoffe für die Bioethanolerzeugung in Deutschland ist marginal. Nur drei Prozent des deutschen Bioethanols werden aus Rohstoffen wie Rückständen der Lebensmittelindustrie gewonnen.

Bioethanolproduktion Deutschland 2008


Bioethanol-
Produktion in t

eingesetzte
Rohstoffe in t

Anteil Rohstoff
an Produktion

aus Getreide

279.202

Getreide

942.386

61%

aus Rübenstoffen

163.828

Rübenstoffe

567.195

36%

aus anderen

15.364

andere

33.648

3%

Gesamt

458.394

Gesamt

1.543.230

100%

Bioethanolproduktion Deutschland 2007


Bioethanol-
Produktion in t

 

eingesetzte
Rohstoffe in t

Anteil Rohstoff
an Produktion

aus Getreide

278.224

Getreide

930.268

88,5%

aus Rübenstoffen

23.589

Rübenstoffe

77.361

7,5%

aus anderen

12.558

andere

41.980

4%

Gesamt

314.372

Gesamt

1.049.609

100%

Quellen: BfB, BDBe

PDF herunterladen

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.